Grundfragen der Zeit: Das Ende der Gerechtigkeit. Ein Richter schlägt Alarm

06.12.2018 12:17

Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Faktenreich und anschaulich beschreibt Jens Gnisa, Direktor des Amtsgerichts Bielefeld und Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, in seinem Buch "Das Ende der Gerechtigkeit. Ein Richter schlägt Alarm" eine schleichende Erosion des Justizsystems, die sich immer deutlicher zeigt.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Grundfragen der Zeit" können Sie am 24. Januar nach einem Vortrag mit Jens Gnisa diskutieren. 

Information & Anmeldung


Zur Übersicht über alle Artikel