/ Kursdetails

mitreden.DD: Länderabend Ukraine - im Gespräch mit Menschen aus Osteuropa (17H1125)

mitreden.DD: Länderabend Ukraine - im Gespräch mit Menschen aus Osteuropa (17H1125)

Beginn Mi., 06.12.2017, 18:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr kostenfrei kostenfrei

Der Blick gen Osten ist oft einer voller Fragezeichen. Zumal wenn es um die Ukraine geht. Das Land ist praktisch untrennbar mit Russland verbunden, auch wenn es bisweilen erbittert gegen den übermächtigen Nachbarn ankämpft. Ein Land zwischen den Fronten - zwischen Ost und West, zwischen Gestern und Heute. Gemeinsam mit dem Berliner Journalisten und Osteuropaexperten Jens Mühling geht es darum, ein bisschen Licht ins Dunkel der regionalen Verwicklungen zu bringen. Mühling ist für seine Reportagebücher in den vergangenen Jahren immer wieder in der Ukraine und Russland unterwegs gewesen und hat sich angehört, was die Menschen zwischen Dnjepr und Wolga derzeit bewegt.

Zu Gast: Jens Mühling, Journalist und Autor

Moderation:
Dana Ritzmann
Oliver von Gregory
Anne Wiebelitz
Sören Rogoll

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "mitreden.DD" statt. Hier sind Sie gefragt. Bringen Sie sich ein und reden Sie mit uns und miteinander.
Das neue Veranstaltungsformat der VHS rückt gesellschaftlich relevante Themen in den Fokus und fordert zum Mitreden auf. In kleinen Gruppen gibt es jede Menge Gelegenheit, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen, außerdem Expertenwissen und Erkläransätze. Ziel ist es, Dialog zu ermöglichen, Austausch auch mit Andersdenkenden zu pflegen und das Miteinanderreden zum Erlebnis werden zu lassen.
Außerdem freuen wir uns jederzeit über Themenwünsche und Dialogimpulse! REDEN SIE MIT!

Der Blick gen Osten ist oft einer voller Fragezeichen. Zumal wenn es um die Ukraine geht. Das Land ist praktisch untrennbar mit Russland verbunden, auch wenn es bisweilen erbittert gegen den übermächtigen Nachbarn ankämpft. Ein Land zwischen den Fronten - zwischen Ost und West, zwischen Gestern und Heute. Gemeinsam mit dem Berliner Journalisten und Osteuropaexperten Jens Mühling geht es darum, ein bisschen Licht ins Dunkel der regionalen Verwicklungen zu bringen. Mühling ist für seine Reportagebücher in den vergangenen Jahren immer wieder in der Ukraine und Russland unterwegs gewesen und hat sich angehört, was die Menschen zwischen Dnjepr und Wolga derzeit bewegt.

Zu Gast: Jens Mühling, Journalist und Autor

Moderation:
Dana Ritzmann
Oliver von Gregory
Anne Wiebelitz
Sören Rogoll

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "mitreden.DD" statt. Hier sind Sie gefragt. Bringen Sie sich ein und reden Sie mit uns und miteinander.
Das neue Veranstaltungsformat der VHS rückt gesellschaftlich relevante Themen in den Fokus und fordert zum Mitreden auf. In kleinen Gruppen gibt es jede Menge Gelegenheit, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen, außerdem Expertenwissen und Erkläransätze. Ziel ist es, Dialog zu ermöglichen, Austausch auch mit Andersdenkenden zu pflegen und das Miteinanderreden zum Erlebnis werden zu lassen.
Außerdem freuen wir uns jederzeit über Themenwünsche und Dialogimpulse! REDEN SIE MIT!

Bemerkungen

mitreden.DD
Gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz". Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
mitreden.DD
Gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz". Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 3 UE

Kursleitung

Oliver von Gregory
Sören Rogoll
Anne Wiebelitz

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B4.02

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
06.12.2017
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B4.02
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite