/ Kursdetails

Autismus Besonderheiten, Vorurteile, Hilfen (17F1817)

Autismus Besonderheiten, Vorurteile, Hilfen (17F1817)

Beginn Do., 04.05.2017, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 8,00 € 8,00 €

Autismus wird als angeborene Entwicklungsstörung eingestuft, gegen die es weder Vorbeugung noch eine wirksame Behandlung gibt. Die Folge ist, dass Autisten oft ausgegrenzt und "abgeschoben" leben, trotz oft hoher kognitiver Fähigkeiten gar als behindert gelten. Ein "normaler" Weg durch Schule und Berufsleben bleibt ihnen meist verwehrt. Moderne Autismusforschung kommt zu einem ganz anderen Bild. Sie kann Mut machen und den Betroffenen Chancen aufzeigen.
Angehörige autistisch geprägter Kinder, Erzieher und Lehrer können die Veranstaltung nutzen, sich mehr Wissen anzueignen, welche Wege es gibt, auch diese Kinder gezielt zu fördern, um sie in ein selbständiges Leben zu führen.

Autismus wird als angeborene Entwicklungsstörung eingestuft, gegen die es weder Vorbeugung noch eine wirksame Behandlung gibt. Die Folge ist, dass Autisten oft ausgegrenzt und "abgeschoben" leben, trotz oft hoher kognitiver Fähigkeiten gar als behindert gelten. Ein "normaler" Weg durch Schule und Berufsleben bleibt ihnen meist verwehrt. Moderne Autismusforschung kommt zu einem ganz anderen Bild. Sie kann Mut machen und den Betroffenen Chancen aufzeigen.
Angehörige autistisch geprägter Kinder, Erzieher und Lehrer können die Veranstaltung nutzen, sich mehr Wissen anzueignen, welche Wege es gibt, auch diese Kinder gezielt zu fördern, um sie in ein selbständiges Leben zu führen.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 3 UE

Kursleitung

Dr. Jürgen Boxberger

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Helbigsdorfer Weg 1*2.01

Helbigsdorfer Weg 1
01169 Dresden

Termine

Datum
04.05.2017
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
VHS, Helbigsdorfer Weg 1*2.01
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite