/ Kursdetails

Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) und Dresden (17F2108)

Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) und Dresden (17F2108)

Beginn Di., 04.04.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 € 6,00 €

Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) prägte die Archäologie und Kunstgeschichte als eigenständige Wissenschaften. Er gilt als Begründer des Klassizismus im deutschsprachigen Raum. Sein Leben ist die Geschichte vom armen Schusterjungen aus Stendal, der das Land der Griechen sucht, mit ganzer Seele, unter großen Entbehrungen. Für Bildung und Ideale muss er hart dienen. Mit 37 Jahren kann Winckelmann auf der Königstraße 17 in Dresden bei Friedrich Oeser erstmals frei atmen. Von hier aus verwirklicht er seinen Traum. Winckelmann reist nach Rom und wird die Antike neu entdecken. In Dresden selbst erscheinen beim Buchhändler Walter die ersten Schriften, die seinen Ruhm begründen und etwas völlig Neues in der Antike-Rezeption darstellen.- Im Vortrag werden Persönlichkeit und Leistung von Winckelmann wieder ins Bewusstsein gerückt, im Mittelpunkt steht seine Zeit in Sachsen (speziell in Dresden und Nöthnitz als Bibliothekar bei Bünau). - Dieser Kurs ist ein Beitrag zum 300. Geburtstag des Gelehrten.

Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) prägte die Archäologie und Kunstgeschichte als eigenständige Wissenschaften. Er gilt als Begründer des Klassizismus im deutschsprachigen Raum. Sein Leben ist die Geschichte vom armen Schusterjungen aus Stendal, der das Land der Griechen sucht, mit ganzer Seele, unter großen Entbehrungen. Für Bildung und Ideale muss er hart dienen. Mit 37 Jahren kann Winckelmann auf der Königstraße 17 in Dresden bei Friedrich Oeser erstmals frei atmen. Von hier aus verwirklicht er seinen Traum. Winckelmann reist nach Rom und wird die Antike neu entdecken. In Dresden selbst erscheinen beim Buchhändler Walter die ersten Schriften, die seinen Ruhm begründen und etwas völlig Neues in der Antike-Rezeption darstellen.- Im Vortrag werden Persönlichkeit und Leistung von Winckelmann wieder ins Bewusstsein gerückt, im Mittelpunkt steht seine Zeit in Sachsen (speziell in Dresden und Nöthnitz als Bibliothekar bei Bünau). - Dieser Kurs ist ein Beitrag zum 300. Geburtstag des Gelehrten.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 2 UE

Kursleitung

Barbara Stave

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B2.08

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
04.04.2017
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B2.08
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite