Grußwort

zum Frühjahrs-/Sommersemester 2017

„Wer, wenn nicht wir?
Wo, wenn nicht hier?
Wann, wenn nicht jetzt?“
(John F. Kennedy)     

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen, liebe Leser, 

und Realisierung uns und unser Kollegium in den letzten Monaten bis an die Belastbarkeitsgrenze in Anspruch genommen hat – war uns das vorstehende Wort John F. Kennedys immer wieder Ermutigung und Motivation:

... auch und besonders dann, wenn es uns – vielen Widerständen zum Trotz – herausgefordert hat: „Wann, wenn nicht jetzt?“

Als uns zum Jahresende 2015 mitgeteilt wurde, dass unser altes Gebäude im Schilfweg auf Grund von Brandschutzmängeln geschlossen werden muss, war zunächst nicht abzusehen, ob es uns gelingen würde, rechtzeitig eine bauliche Alternative zu finden.

Umso dankbarer – und auch ein wenig stolz – sind wir heute, dass wir Sie bereits in diesem Frühjahrs- und Sommersemester nicht nur in einem neuen, sondern einem außergewöhnlich attraktiven Gebäude begrüßen dürfen:

Die Dresdner Volkshochschule verfügt nun über moderne Unterrichtsräume, helle Ateliers, vielfältige Sport- und Bewegungsräume, gut ausgestattete Computerkabinette, eine attraktive Lehrküche sowie ein über den Dächern der Stadt gelegenes Begegnungs- und Lerncafé – mit angrenzender Dachterrasse ...

So sehr wir den Verlust der hauseigenen Parkplätze bedauern, finden Sie jetzt Dank unserer zentralen Lage am Postplatz sowie der Nähe zum S-Bahn-Haltepunkt Freiberger Straße eine geradezu ideale Anbindung der Volkshochschule ans ÖPNV-Netz.

Kurz: „Wo, wenn nicht hier?“

Mit dem vorliegenden Programmangebot – rund 2.200 Kursen in zehn Programmbereichen – möchten wir Sie herzlich einladen, diese neue Volkshochschule nun auch für sich zu entdecken und einzunehmen.

Volkshochschule steht konzeptionell für die Ermöglichung von Teilhabe an der Vielfalt gesellschaftlichen, kulturellen und beruflichen Lebens. Und sie steht für Bildung und Begegnung die immer auch Spaß und Freude machen soll!

Entdecken Sie unser neues Domizil! Entdecken Sie Ihre Volkshochschule!

Vielleicht können Sie sich das oben zitierte Wort dann alsbald selbst zu eigen machen:

„Wer, wenn nicht wir?“ – denn Sie sind Volkshochschule!

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Küfner
Direktor der Volkshochschule Dresden e.V.