Jana Möbius, Fachbereichsleiterin Sprachen, begrüßt als 1000. Kandidaten für den Einbürgerungstest Dr. Juliano Razafindramora

Einbürgerungstests

Sie haben bereits Ihre Einbürgerung beantragt und müssen dafür Sprachkenntnisse auf der Stufe B1 nachweisen und/oder den Einbürgerungstest bestehen? An der Dresdner VHS können Sie sich darauf vorbereiten und sowohl einen anerkannten Sprachtest als auch den Einbürgerungstest ablegen. Ihre Sprachkenntnisse können Sie mit dem telc Zertifikat „Deutschtest für Zuwanderer“ nachweisen. Diese Zertifikatsprüfungen bietet die Dresdner Volkshochschule in regelmäßigen Abständen mehrmals im Jahr an. Wenn Ihre Sprachkenntnisse nicht ausreichen, können Sie zunächst einen für Sie passenden Deutschkurs bei uns besuchen. Sind Ihre Sprachkenntnisse bereits auf der Stufe B1, haben Sie die Möglichkeit, sich bei uns in einem kurzen Training mit der Prüfung vertraut zu machen.

Die Dresdner VHS führt den Einbürgerungstest im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) durch. Der Test enthält 30 Fragen aus Politik, Geschichte und Kultur in Deutschland, die einem Katalog aus 300 bundeseinheitlichen Fragen entnommen werden, und 3 weitere von 10 landesspezifischen Fragen. Sprachkompetenzen der Stufe B1 sind zum Verständnis des Tests erforderlich. Die Dresdner VHS bietet monatlich einen Testtermin an. Der Test kostet entsprechend den Bestimmungen des BAMF 25 €. Bitte beachten Sie den jeweiligen Anmeldeschluss 3 Wochen vor dem Prüfungstermin.

Für alle Prüfungen und den Einbürgerungstest an der Dresdner Volkshochschule ist eine persönliche Anmeldung erforderlich.