Qualifikationen für das Bürgerschaftliche Engagement - Ehrenamtskompass

Es gibt in Deutschland ca. 590.000 eingetragene Vereine, Stiftungen und gemeinnützige Organisationen. Sie verfolgen u. a. gemeinnützige, wohltätige, berufs- oder bildungsfördernde, sportliche oder gesellige Zwecke. Vieles wäre ohne ehrenamtliches Engagement nicht möglich. Die folgenden Seminare vermitteln allgemeine und fachspezifische Kompetenzen zu den Themen Recht, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Gesundheit, Sport, Kunst und Kultur für die ehrenamtliche Arbeit in Vereinen, Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen.

Die Fortbildungsreihe "Ehrenamtskompass" bietet ehrenamtlich Engagierten eine solide Wissensbasis für eine Tätigkeit im Ehrenamt, in Vereinen, Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Kurse vom Frühjahrs-/ Sommersemester 2017.

Für ehrenamtlich Tätige ist die Teilnahme an diesen Kursen kostenfrei. (Förderung durch die Landeshauptstadt Dresden). Das persönliche ehrenamtliche Engagement ist gegebenenfalls bei der Anmeldung in geeigneter Form nachzuweisen (zum Beispiel mit einem Empfehlungsschreiben des Vereins, der Stiftung; dem Ehrenamtspass; einer individuellen Kurzbeschreibung des Vorhabens; etc.).