/ Kursdetails

Weihnachten in aller Welt - ein interkulturelles Fest zum Mitfeiern (17H1314)

Weihnachten in aller Welt - ein interkulturelles Fest zum Mitfeiern (17H1314)

Beginn Mi., 13.12.2017, 17:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr kostenfrei kostenfrei

Wie kein anderer Feiertag wird Weihnachten in ganz vielen Ländern der Erde gefeiert. Egal ob bei Tiefschnee, in der Wüste oder am Strand - vielerorts werden bunt geschmückte Weihnachtsbäume aufgestellt und die Menschen treffen sich, um mit ihren Liebsten zusammen zu sein und lecker zu essen. Welche Traditionen bringen Menschen mit, die aus der Fremde nach Dresden kommen? Was steht statt der Gans in Syrien auf dem Festmenü? Wer wird womit beschenkt?
Bei dieser interkulturellen Weihnachtsfeier erzählen Menschen aus verschiedenen Ländern von ihren Traditionen, es gibt Musik, kulinarische Köstlichkeiten und jede Menge Zeit für interessante Gespräche.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes "Brückenbauer Integration": Die noch immer gegenwärtigen Risse in der Stadtgesellschaft lassen sich nur durch aktive Teilhabe der Bürger und einen bewussten Dialog kitten. Diesen zu moderieren sowie Begegnungen zwischen Dresdnern und Geflüchteten zu organisieren, dafür qualifiziert die Volkshochschule in Kooperation mit der Caritas engagierte Bürgerinnen und Bürger. Diese Brückenbauer können an Seminaren im Kontext Migration und Integration teilnehmen und sich dabei in interkultureller Kompetenz, Moderationstechniken und Konfliktlösungsstrategien weiterbilden.
Außerdem organisieren die Brückenbauer regelmäßige Länderabende, bei denen Geflüchtete zu Gast sind, die in Dresden ein neues Zuhause gefunden haben, aber trotzdem gern aus der alten Heimat erzählen oder einfach mit den Einheimischen ins Gespräch kommen wollen. Es geht um Begegnung und ein entspanntes Miteinander, im besten Fall werden Vorurteile abgebaut und neue Freundschaften geschlossen, die als Brücke zur Integration dienen.

Wie kein anderer Feiertag wird Weihnachten in ganz vielen Ländern der Erde gefeiert. Egal ob bei Tiefschnee, in der Wüste oder am Strand - vielerorts werden bunt geschmückte Weihnachtsbäume aufgestellt und die Menschen treffen sich, um mit ihren Liebsten zusammen zu sein und lecker zu essen. Welche Traditionen bringen Menschen mit, die aus der Fremde nach Dresden kommen? Was steht statt der Gans in Syrien auf dem Festmenü? Wer wird womit beschenkt?
Bei dieser interkulturellen Weihnachtsfeier erzählen Menschen aus verschiedenen Ländern von ihren Traditionen, es gibt Musik, kulinarische Köstlichkeiten und jede Menge Zeit für interessante Gespräche.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes "Brückenbauer Integration": Die noch immer gegenwärtigen Risse in der Stadtgesellschaft lassen sich nur durch aktive Teilhabe der Bürger und einen bewussten Dialog kitten. Diesen zu moderieren sowie Begegnungen zwischen Dresdnern und Geflüchteten zu organisieren, dafür qualifiziert die Volkshochschule in Kooperation mit der Caritas engagierte Bürgerinnen und Bürger. Diese Brückenbauer können an Seminaren im Kontext Migration und Integration teilnehmen und sich dabei in interkultureller Kompetenz, Moderationstechniken und Konfliktlösungsstrategien weiterbilden.
Außerdem organisieren die Brückenbauer regelmäßige Länderabende, bei denen Geflüchtete zu Gast sind, die in Dresden ein neues Zuhause gefunden haben, aber trotzdem gern aus der alten Heimat erzählen oder einfach mit den Einheimischen ins Gespräch kommen wollen. Es geht um Begegnung und ein entspanntes Miteinander, im besten Fall werden Vorurteile abgebaut und neue Freundschaften geschlossen, die als Brücke zur Integration dienen.

Bemerkungen

Gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz". Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz". Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 4 UE

Kursleitung

Yaelle Dorison
Hannes Heyne
Manuela Schwenke
Mahmud Hossain
Yini Tao

Kurs ist ausgebucht, Eintrag auf Warteliste möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B4.02

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
13.12.2017
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B4.02
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite