/ Kursdetails

Wenn "wichtig" zu "unwichtig" wird - Vom Umgang mit unterschiedlichen Werten in der Erziehung (17H1604)

Wenn "wichtig" zu "unwichtig" wird - Vom Umgang mit unterschiedlichen Werten in der Erziehung (17H1604)

Beginn Do., 25.01.2018, 18:45 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 12,00 € 12,00 €

Die in der Kindheit vermittelten Werte prägen uns Menschen ein Leben lang. Sie zeigen sich in unserer Einstellung zum Leben, geben Aufschluss darüber, was uns wichtig ist und sinnvoll erscheint und prägen so entscheidend unser Tun. Zu verständlich ist daher der Wunsch, mit nahestehenden Personen in wesentlichen Werten übereinzustimmen. Eltern sind nicht selten befremdet, verwirrt oder beunruhigt, wenn ihre Kinder andere Werte und Meinungen entwickeln. Häufig entstehen daraus Konflikte.
Im Kurs erfahren Sie Ihre Möglichkeiten, wie Sie innerhalb Ihrer Familie respektvoll miteinander umgehen und eine Brücke schlagen können, wenn unterschiedliche Lebensauffassungen aufeinanderprallen.

Die in der Kindheit vermittelten Werte prägen uns Menschen ein Leben lang. Sie zeigen sich in unserer Einstellung zum Leben, geben Aufschluss darüber, was uns wichtig ist und sinnvoll erscheint und prägen so entscheidend unser Tun. Zu verständlich ist daher der Wunsch, mit nahestehenden Personen in wesentlichen Werten übereinzustimmen. Eltern sind nicht selten befremdet, verwirrt oder beunruhigt, wenn ihre Kinder andere Werte und Meinungen entwickeln. Häufig entstehen daraus Konflikte.
Im Kurs erfahren Sie Ihre Möglichkeiten, wie Sie innerhalb Ihrer Familie respektvoll miteinander umgehen und eine Brücke schlagen können, wenn unterschiedliche Lebensauffassungen aufeinanderprallen.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 4 UE

Kursleitung

Anke Wegener-Sorge

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B3.03

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
25.01.2018
Uhrzeit
18:45 - 21:45 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B3.03
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite