/ Kursdetails

Bewegung von der Wiege bis zum Lebensende Eine Veranstaltung im Rahmen des Aktionstages "Sachsen bewegt sich" (17H6100)

Bewegung von der Wiege bis zum Lebensende Eine Veranstaltung im Rahmen des Aktionstages "Sachsen bewegt sich" (17H6100)

Beginn Sa., 23.09.2017, 10:00 - 11:00 Uhr
Kursgebühr kostenfrei kostenfrei

Alle wissen, wie wichtig Bewegung für unsere Gesundheit insgesamt ist. Durch Bewegung wird der Kreislauf aktiviert und kann so das Skelett, die Muskulatur und die inneren Organe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen. Es ist auch bekannt, dass durch Bewegung Stresshormone abgebaut und Glückshormone freigesetzt werden. Der Arztvortrag informiert anhand wissenschaftlicher Untersuchungsergebnisse, welche Folgestörungen aber auch Erkrankungen Bewegungsmangel verursachen können. Dabei wird das Bewegungsverhalten der Gesamtbevölkerung in den verschiedenen Altersgruppen betrachtet:
- die Sitzträgheit, aber auch der kaum zu bändigende Bewegungsdrang von Kindern,
- die eingeschränkte Bewegungsaktivität vieler Erwachsener aufgrund beruflicher Anforderungen, der Familiensituation, eines geänderten Freizeitverhaltens oder Medienkonsums sowie
- eine Reduzierung von aktiver Bewegung der Menschen im hohen Alter aufgrund körperlicher Einschränkungen und Erkrankungen.
Es werden dann Bewegungsempfehlungen für jede Altersgruppe abgegeben. Dabei spielen vor allem die Belastungsintensität sowie verschiedene Bewegungsformen eine bedeutsame Rolle.

Alle wissen, wie wichtig Bewegung für unsere Gesundheit insgesamt ist. Durch Bewegung wird der Kreislauf aktiviert und kann so das Skelett, die Muskulatur und die inneren Organe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen. Es ist auch bekannt, dass durch Bewegung Stresshormone abgebaut und Glückshormone freigesetzt werden. Der Arztvortrag informiert anhand wissenschaftlicher Untersuchungsergebnisse, welche Folgestörungen aber auch Erkrankungen Bewegungsmangel verursachen können. Dabei wird das Bewegungsverhalten der Gesamtbevölkerung in den verschiedenen Altersgruppen betrachtet:
- die Sitzträgheit, aber auch der kaum zu bändigende Bewegungsdrang von Kindern,
- die eingeschränkte Bewegungsaktivität vieler Erwachsener aufgrund beruflicher Anforderungen, der Familiensituation, eines geänderten Freizeitverhaltens oder Medienkonsums sowie
- eine Reduzierung von aktiver Bewegung der Menschen im hohen Alter aufgrund körperlicher Einschränkungen und Erkrankungen.
Es werden dann Bewegungsempfehlungen für jede Altersgruppe abgegeben. Dabei spielen vor allem die Belastungsintensität sowie verschiedene Bewegungsformen eine bedeutsame Rolle.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 2 UE

Kursleitung

Dr. Axel Klein

Kurs ist beendet, keine Anmeldung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B4.02

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
23.09.2017
Uhrzeit
09:00 - 11:00 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B4.02
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite