/ Kursdetails

Drei Varianten des Fastens Zur einfachen Integration in den Alltag (18H6140)

Drei Varianten des Fastens Zur einfachen Integration in den Alltag (18H6140)

Beginn Mi., 27.02.2019, 18:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr 12,00 € 12,00 €

In diesem Kurs werden Ihnen drei Varianten des Fastens vorgestellt, die sich besonders einfach in den Alltag integrieren lassen.
Fasten ist gut fürs Gehirn, denn es schützt die Nervenzellen und stärkt die Nervenverbindungen im Gehirn. Auf diese Weise kann das Gehirn vor neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson bewahrt werden. Zudem werden durch das regelmäßige Fasten das Gedächtnis und nicht zuletzt auch die Stimmung verbessert. Um diesen Effekt zu erreichen, muss man nicht einmal "richtig" fasten. Es ist beispielsweise schon ausreichend an zwei Tagen pro Woche sehr wenig zu essen.
Neben den wichtigen Informationen erhalten Sie zudem leicht umsetzbare Rezeptideen für die Fastentage.

In diesem Kurs werden Ihnen drei Varianten des Fastens vorgestellt, die sich besonders einfach in den Alltag integrieren lassen.
Fasten ist gut fürs Gehirn, denn es schützt die Nervenzellen und stärkt die Nervenverbindungen im Gehirn. Auf diese Weise kann das Gehirn vor neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson bewahrt werden. Zudem werden durch das regelmäßige Fasten das Gedächtnis und nicht zuletzt auch die Stimmung verbessert. Um diesen Effekt zu erreichen, muss man nicht einmal "richtig" fasten. Es ist beispielsweise schon ausreichend an zwei Tagen pro Woche sehr wenig zu essen.
Neben den wichtigen Informationen erhalten Sie zudem leicht umsetzbare Rezeptideen für die Fastentage.

Bemerkungen

Gebühr nicht ermäßigbar! Gebühr nicht ermäßigbar!

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 3 UE

Kursleitung

Elke Göhler

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

Städtische Bibliotheken/Filiale Laubegast

Österreicher Str. 61
01279 Dresden

Termine

Datum
27.02.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Städtische Bibliotheken/Filiale Laubegast
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite