/ Kursdetails

Rolfing - was die Methode kann und wem sie hilft (17H6115)

Rolfing - was die Methode kann und wem sie hilft (17H6115)

Beginn Mi., 18.10.2017, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 7,50 € 7,50 €

Rolfing (benannt nach der Wissenschaftlerin Dr. Ida Rolf) ist eine der Osteopathie verwandte Methode, deren Ziel die mühelose Aufrichtung des Menschen in der Schwerkraft ist. Im Mittelpunkt stehen beim Rolfing die Bindegewebshüllen der Muskeln - die Faszien. Inhalt des Vortrages sind zunächst die theoretischen Grundlagen des Rolfings, insbesondere die Eigenschaften der Faszien und wie sie für die Körperarbeit genutzt werden können. Weiterhin wird demonstriert, wie die Methode angewendet wird und welche Ergebnisse erwartet werden können.

Rolfing (benannt nach der Wissenschaftlerin Dr. Ida Rolf) ist eine der Osteopathie verwandte Methode, deren Ziel die mühelose Aufrichtung des Menschen in der Schwerkraft ist. Im Mittelpunkt stehen beim Rolfing die Bindegewebshüllen der Muskeln - die Faszien. Inhalt des Vortrages sind zunächst die theoretischen Grundlagen des Rolfings, insbesondere die Eigenschaften der Faszien und wie sie für die Körperarbeit genutzt werden können. Weiterhin wird demonstriert, wie die Methode angewendet wird und welche Ergebnisse erwartet werden können.

Bemerkungen

Bitte mitbringen: Getränk Bitte mitbringen: Getränk

Dauer

1 Termin, 1 Termin, 3 UE

Kursleitung

Dr. Michael Kücken

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B3.04

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
18.10.2017
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B3.04
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite