/ Kursdetails

Hilfe zur Selbsthilfe bei Schlafstörungen (17H6117)

Hilfe zur Selbsthilfe bei Schlafstörungen (17H6117)

Beginn Di., 06.02.2018, 18:45 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 7,50 € 7,50 €

Schon Wilhelm Busch beschrieb im Fünften Streich von Max und Moritz die gestörte Nachtruhe. Allerdings: Onkel Fritz schlief ruhig wieder ein, nachdem er die Marienkäfer erledigt hatte. Was raubt uns heute den Nachtschlaf? Ist es das Nicht-Einschlafen-, das Nicht-Durchschlafen-Können oder ist es das zu frühe Erwachen? In jedem Fall fühlt sich die Nacht einfach zu kurz an und am nächsten Morgen fehlt die Erholung. Im Kurs werden die "Schlafräuber" und Möglichkeiten der Selbsthilfe besprochen.

Schon Wilhelm Busch beschrieb im Fünften Streich von Max und Moritz die gestörte Nachtruhe. Allerdings: Onkel Fritz schlief ruhig wieder ein, nachdem er die Marienkäfer erledigt hatte. Was raubt uns heute den Nachtschlaf? Ist es das Nicht-Einschlafen-, das Nicht-Durchschlafen-Können oder ist es das zu frühe Erwachen? In jedem Fall fühlt sich die Nacht einfach zu kurz an und am nächsten Morgen fehlt die Erholung. Im Kurs werden die "Schlafräuber" und Möglichkeiten der Selbsthilfe besprochen.

Dauer

1 Termin, 1 Termin, 3 UE

Kursleitung

Heike Schreiber

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B2.12

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
06.02.2018
Uhrzeit
18:45 - 21:00 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B2.12
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite