/ Kursdetails

Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 (18H2119)

Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 (18H2119)

Beginn Sa., 19.01.2019, 11:00 - 12:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 € 6,00 €

Rundgang
Mit der Gründung der Deutschen Werkstätten Hellerau im Jahre 1898 rückte Dresden in den Fokus der Moderne, da hier Ideen des Deutschen Werkbundes hinsichtlich des Designs, der Gartenstadt, hinsichtlich der Architektur und des Tanztheaters, und hinsichtlich der Pädagogik umgesetzt wurden. Die Deutschen Werkstätten boten - noch vor dem Bauhaus- erstmals künstlerisch tätigen Frauen ein breites Feld für die Gestaltung, so für Möbel, Stoffe, Kleider, Tapeten, Fliesen und Glasmalereien. Zahlreiche Design-Avantgardistinnen werden in dieser Ausstellung (3. November 2018 - März 2019) erstmals mit Werken, Entwürfen und Dokumenten präsentiert.

Rundgang
Mit der Gründung der Deutschen Werkstätten Hellerau im Jahre 1898 rückte Dresden in den Fokus der Moderne, da hier Ideen des Deutschen Werkbundes hinsichtlich des Designs, der Gartenstadt, hinsichtlich der Architektur und des Tanztheaters, und hinsichtlich der Pädagogik umgesetzt wurden. Die Deutschen Werkstätten boten - noch vor dem Bauhaus- erstmals künstlerisch tätigen Frauen ein breites Feld für die Gestaltung, so für Möbel, Stoffe, Kleider, Tapeten, Fliesen und Glasmalereien. Zahlreiche Design-Avantgardistinnen werden in dieser Ausstellung (3. November 2018 - März 2019) erstmals mit Werken, Entwürfen und Dokumenten präsentiert.

Bemerkungen

zzgl. Eintritt -Treff UG Kassen zzgl. Eintritt -Treff UG Kassen

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 2 UE

Kursleitung

Dr. Dr. Betina Kaun

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

Japanisches Palais

Palaisplatz 11
01097 Dresden

Termine

Datum
19.01.2019
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Japanisches Palais
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite