Vorträge

Kunst und Kultur an der VHS

Kunst- und Architekturgeschichte, Musik und Literatur – Kultur, die uns begeistert, inspiriert und beflügelt. In etwa 50 Kursen und Vorträgen werden Aspekte aus verschiedenen Genres und Epochen vorgestellt, am Original besprochen und sich diskursiv mit den Inhalten auseinandergesetzt.

Höhepunkte

Der Dombaumeister Meißens, Günter Donath, wird nicht nur die Bauten des Bistums Meißen im Rahmen eines Vortrages und einer Exkursion vorstellen, sondern auch die gotische Architektur Frankreichs näher beleuchten. Zudem wird im Zuge der Sonderausstellung zu Liotards „Schokoladenmädchen“ in der Gemäldegalerie Alte Meister eine große Vortragsreihe stattfinden, die neben dem Künstler und seinem berühmten Œvre Aspekte der zeitgenössischen Kultur beleuchtet. Vorträge zum Megalithkultur im Raum Dresden, Gartenbaukunst, Design und – passend zur Weihnachtszeit – ein adventlicher Rundgang durch Dresdens Sammlungen runden die Vortragssaison inhaltlich ab. Die Reihe „Kinder berühmter Dichter“ und auch die „Literarischen Portraits“ widmen sich in diesem Semester den Klassikern, während mit der Büchersammlung des Peter Sodann auch die DDR-Literatur betrachtet wird.

Studienfahrten und Exkursionen

Die Kunst selbst zu erleben, ist natürlich ebenso ein Anliegen der Volkshochschule. Daher stehen auch in diesem Semester gemeinsame Besuche der Gemäldegalerien Alte und Neue Meister, des Schlosses Pillnitz und des Japanischen Palais ebenso wie des Robert-Sterl-Hauses in Wehlen auf dem Programm. Weiterhin laden die Werkstätten Hellerau, die Galerie drei und die Städtische Galerie Dresden zu Führungen und Kunstgesprächen ein.

Ende April 2019 werden im Rahmen einer Studienreise unter Leitung von Günter Donath die gotischen Kathedralen Nordfrankreichs erkundet. Im Mai schließt sich eine Fahrt in die polnische Metropole Krakau an.

>> zum Kursprogramm