/ Kursdetails

Das abenteuerliche Leben des Philipp Franz von Siebold. Oder wie die Forsythie nach Deutschland kam. (18F1413)

Das abenteuerliche Leben des Philipp Franz von Siebold. Oder wie die Forsythie nach Deutschland kam. (18F1413)

Beginn Fr., 27.04.2018, 18:45 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 5,00 € 5,00 €

In Japan ist er einer der bekanntesten Deutschen: Philipp von Siebold (1796 - 1866). Der Arzt und Naturforscher führte ein turbulentes Leben. So sind nach dem leidenschaftlichen Botaniker mehr als 230 Pflanzenarten benannt. In dem er Forsythie, Knöterich und andere nach Europa schmuggelte, bereicherte er nicht nur unsere Gärten, sondern löste auch einen diplomatischen Skandal aus. Dieser bilderreiche Vortrag beschäftigt sich mit dem einzigen Mann, dem Japan und Deutschland am gleichen Tag Briefmarken widmeten.

In Japan ist er einer der bekanntesten Deutschen: Philipp von Siebold (1796 - 1866). Der Arzt und Naturforscher führte ein turbulentes Leben. So sind nach dem leidenschaftlichen Botaniker mehr als 230 Pflanzenarten benannt. In dem er Forsythie, Knöterich und andere nach Europa schmuggelte, bereicherte er nicht nur unsere Gärten, sondern löste auch einen diplomatischen Skandal aus. Dieser bilderreiche Vortrag beschäftigt sich mit dem einzigen Mann, dem Japan und Deutschland am gleichen Tag Briefmarken widmeten.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 2 UE

Kursleitung

Matthias Prasse

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B2.12 Bibliothek

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
27.04.2018
Uhrzeit
18:45 - 20:15 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B2.12 Bibliothek
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite