/ Kursdetails

mitreden.DD: Exzellente Forscher: Welche Verantwortung hat Wissenschaft am Gelingen des Miteinanders in der Stadtgesellschaft? (17H1124)

mitreden.DD: Exzellente Forscher: Welche Verantwortung hat Wissenschaft am Gelingen des Miteinanders in der Stadtgesellschaft? (17H1124)

Beginn Mi., 01.11.2017, 18:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr kostenfrei kostenfrei

Forscher aus aller Welt und eine Universität, die die Exzellenz im Namen trägt. Ist also auch die Stadt exzellent, weil es die Wissenschaftler sind? Fühlen sich die Forscher als Dresdner oder machen sie einfach nur ihren Job? Und welche Verantwortung hat die Wissenschaft für das gesellschaftliche Miteinander? Muss sich Wissenschaft zu Wort melden? Sollten sich Forscher in gesellschaftskritische Diskussion mit ihrem Fachwissen einmischen oder darf die Uni ein Elfenbeinturm für Besserwissende sein?

Zu Gast:

Marcus Anhäuser, Wissenschaftsjournalist und Blogger
Prof. Gerd Schwerhoff, Sprecher des Sonderforschungsbereichs "Invektivität"
N.N., Pressestelle der TU Dresden (angefragt)
Frank Uhlmann, VHS, Kooperationsprogramm Exzellent

Moderation:

Anne Wiebelitz
Kathleen Markwardt
Sören Rogoll


Dana Ritzmann

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "mitreden.DD" statt. Hier sind Sie gefragt. Bringen Sie sich ein und reden Sie mit uns und miteinander.
Das neue Veranstaltungsformat der VHS rückt gesellschaftlich relevante Themen in den Fokus und fordert zum Mitreden auf. In kleinen Gruppen gibt es jede Menge Gelegenheit, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen, außerdem Expertenwissen und Erkläransätze. Ziel ist es, Dialog zu ermöglichen, Austausch auch mit Andersdenkenden zu pflegen und das Miteinanderreden zum Erlebnis werden zu lassen.
Außerdem freuen wir uns jederzeit über Themenwünsche und Dialogimpulse! REDEN SIE MIT!

Forscher aus aller Welt und eine Universität, die die Exzellenz im Namen trägt. Ist also auch die Stadt exzellent, weil es die Wissenschaftler sind? Fühlen sich die Forscher als Dresdner oder machen sie einfach nur ihren Job? Und welche Verantwortung hat die Wissenschaft für das gesellschaftliche Miteinander? Muss sich Wissenschaft zu Wort melden? Sollten sich Forscher in gesellschaftskritische Diskussion mit ihrem Fachwissen einmischen oder darf die Uni ein Elfenbeinturm für Besserwissende sein?

Zu Gast:

Marcus Anhäuser, Wissenschaftsjournalist und Blogger
Prof. Gerd Schwerhoff, Sprecher des Sonderforschungsbereichs "Invektivität"
N.N., Pressestelle der TU Dresden (angefragt)
Frank Uhlmann, VHS, Kooperationsprogramm Exzellent

Moderation:

Anne Wiebelitz
Kathleen Markwardt
Sören Rogoll


Dana Ritzmann

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "mitreden.DD" statt. Hier sind Sie gefragt. Bringen Sie sich ein und reden Sie mit uns und miteinander.
Das neue Veranstaltungsformat der VHS rückt gesellschaftlich relevante Themen in den Fokus und fordert zum Mitreden auf. In kleinen Gruppen gibt es jede Menge Gelegenheit, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen, außerdem Expertenwissen und Erkläransätze. Ziel ist es, Dialog zu ermöglichen, Austausch auch mit Andersdenkenden zu pflegen und das Miteinanderreden zum Erlebnis werden zu lassen.
Außerdem freuen wir uns jederzeit über Themenwünsche und Dialogimpulse! REDEN SIE MIT!

Bemerkungen

mitreden.DD
Gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz". Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
mitreden.DD
Gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz". Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 3 UE

Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.


Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B4.02

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
01.11.2017
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B4.02
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite