/ Kursdetails

Muslime und ihr Alltag in Dresden (17H1214)

Muslime und ihr Alltag in Dresden (17H1214)

Beginn Mo., 11.12.2017, 18:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr kostenfrei kostenfrei

In den 1980er Jahren entstand die erste islamische Gemeinde in Dresden. Mittlerweile gibt es drei Moscheegemeinden. Doch wie gestalten Muslime ihr Leben in Dresden? Wo gibt es den besten Yoghurt, den leckersten Spinat oder Taleya, die Knoblauchsoße? Wo wird Fleisch angeboten, welches halal (rein) ist? Wie werden die Feste gefeiert? Welche Rolle spielt die Religion bei Muslimen in Dresden überhaupt? Wie wird bei den "alteingesessenen" Muslimen der Zustrom durch die Flüchtlinge empfunden? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Vortrags beantwortet. Zudem vermitteln Interviews mit muslimischen Dresdnern aktuelle Eindrücke der Situation.

Diese Veranstaltung wird von der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

In den 1980er Jahren entstand die erste islamische Gemeinde in Dresden. Mittlerweile gibt es drei Moscheegemeinden. Doch wie gestalten Muslime ihr Leben in Dresden? Wo gibt es den besten Yoghurt, den leckersten Spinat oder Taleya, die Knoblauchsoße? Wo wird Fleisch angeboten, welches halal (rein) ist? Wie werden die Feste gefeiert? Welche Rolle spielt die Religion bei Muslimen in Dresden überhaupt? Wie wird bei den "alteingesessenen" Muslimen der Zustrom durch die Flüchtlinge empfunden? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Vortrags beantwortet. Zudem vermitteln Interviews mit muslimischen Dresdnern aktuelle Eindrücke der Situation.

Diese Veranstaltung wird von der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 3 UE

Kursleitung

Dr. Verena Böll

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B4.02

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
11.12.2017
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B4.02
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite