/ Kursdetails

Vom Alltag als Frau in einer patriarchalen Gesellschaft (17H1301)

Vom Alltag als Frau in einer patriarchalen Gesellschaft (17H1301)

Beginn Di., 06.02.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr kostenfrei kostenfrei

Dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind, steht in Deutschland wie in fast allen anderen Verfassungen dieser Welt. Was aber Gleichberechtigung tatsächlich bedeutet, wird bisweilen sehr unterschiedlich interpretiert. Gerade in der arabischen Welt, wo Frauen bis heute um elementare Rechte kämpfen müssen, fällt es jungen, gebildeten Frauen ausgesprochen schwer zu verstehen, dass in Deutschland Männer und Frauen nicht selbstverständlich den gleichen Lohn für gleiche Arbeit erhalten. Gleichzeitig hadern sie in ihrer eigenen Welt damit, dass Frauen per Gesetz nur halb so viel wie Männer erben, dass die Schulpflicht für Mädchen kürzer ist als für Jungs oder dass eine Vergewaltigung ungesühnt bleibt, wenn der Täter sein Opfer heiratet. Eklatante Ungerechtigkeiten, gegen die auch und gerade Frauen engagiert vorgehen. Wie, das soll in diesem Vortrag exemplarisch gezeigt werden.

Diese Veranstaltung wird von der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

Dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind, steht in Deutschland wie in fast allen anderen Verfassungen dieser Welt. Was aber Gleichberechtigung tatsächlich bedeutet, wird bisweilen sehr unterschiedlich interpretiert. Gerade in der arabischen Welt, wo Frauen bis heute um elementare Rechte kämpfen müssen, fällt es jungen, gebildeten Frauen ausgesprochen schwer zu verstehen, dass in Deutschland Männer und Frauen nicht selbstverständlich den gleichen Lohn für gleiche Arbeit erhalten. Gleichzeitig hadern sie in ihrer eigenen Welt damit, dass Frauen per Gesetz nur halb so viel wie Männer erben, dass die Schulpflicht für Mädchen kürzer ist als für Jungs oder dass eine Vergewaltigung ungesühnt bleibt, wenn der Täter sein Opfer heiratet. Eklatante Ungerechtigkeiten, gegen die auch und gerade Frauen engagiert vorgehen. Wie, das soll in diesem Vortrag exemplarisch gezeigt werden.

Diese Veranstaltung wird von der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

Dauer

1 Veranst., 1 Veranst., 2 UE

Kursleitung

Dana Ritzmann

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * A2.12

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
06.02.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * A2.12
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite