/ Dr. Marianne Risch-Stolz

Portrait

Dr. Marianne Risch-Stolz studierte Kunstgeschichte, Romanistik und Volkskunde an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, davon ein Jahr als Stipendiatin an der University of London.
Nach einem zweijährigen Museumsvolontariat begann ihre bis 2005 dauernde breitgefächerte Mitarbeitertätigkeit für die Fachzeitschrift WELTKUNST.
Gleichzeitig arbeitete sie als selbstständige Kunsthistorikerin mit Vortragstätigkeit, diversen Ausstellungskonzeptionen in Hamburg und Niedersachsen, Buchpublikationen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Kunsthändler sowie Kunsthandelsverbände.

Ab 2005 ist sie als Kunsthistorikerin für die VHS Leipzig tätig, seit 2006 als zertifizierte Dozentin der Weiterbildung auch für Volkshochschulen in ganz Sachsen.
Gleichzeitig leitet sie wissenschaftlich mit Fachvorträgen für ein spezialisiertes Reisebüro Fahrten zu aktuellen Kunstausstellungen und kunstspezifische Studienfahrten.

Beruf: Kunsthistorikerin