Neue Ausstellungen in der Volkshochschule

07.05.2019 08:33

Momentan sind bei uns in der Volkshochschule (Annenstraße 10) mehrere neue Ausstellungen zu sehen:

1. Etage (Flügel A):

Noch bis zum 23. Mai hängt die Ausstellung "Zeich(n)en für Europa" zu sehen. Siebzehn freischaffende Illustratoren aus fünf verschiedenen europäischen Ländern haben sich bereit erklärt, für Europa zu zeichnen. Die Ausstellung tourt seit 2017 durch Europa und hat in den letzten Monaten rund 16.000 Besucher erreicht. Endlich ist sie auch in Dresden angelangt. Pulse of Europe präsentiert sie gemeinsam mit der Landeshauptstadt Dresden in den Räumen der Volkshochschule. Die Motive regen zum Nachdenken und gemeinsamen Gespräch über Europa an. Lassen Sie sich inspirieren und schicken uns Ihre Gedanken zu Europa an dresden@pulseofeurope.eu.
 

1. Etage (Flügel B):

Die "kaffeepause" ist ein Kunst- und Weiterbildungsprojekt der Bildungs- und Begegnungsstätte Brüderhaus, des Martinhofes Rothenburg Diakoniewerk. Im Rahmen des Projektes verlegen AutorInnen und IllustratorInnen mit Handicap eine Zeitschrift mit eigenen literarischen Texten und Bildern. Eine Ausgabe widmet sich dem Thema "Männer und Frauen" und eine Auswahl davon ist Moment bei uns zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung am 8. Mai um 17 Uhr gab es eine Lesung mit AutorInnen der "kaffeepause" mit Albrecht Goette vom Staatsschauspiel Dresden.

2. Etage (Flügel B):

Hier sind Teilnehmerarbeiten aus verschiedenen Malkursen ausgestellt.


Zur Übersicht über alle Artikel