Tiktok und PS4 in KinderhändenVolkshochschule Dresden bietet Online-Kurs zur Medienkompetenz

zurück



Pressemitteilung vom 15.04.2021




„Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht“ sagt der Volksmund. Doch wie verhält es sich mit den Medien unserer Zeit, insbesondere den digitalen? Wie und unter welchen Umständen können Kinder an die vielfältigen Angebote herangeführt werden und was müssen Eltern und Erzieher ihnen für den sicheren und selbstbewussten Umgang mit auf den Weg geben? Antworten auf die Fragen liefert der Online-Vortrag „Digitale Medien in Kinderhänden – Zwischen Schutz und Freiraum“ der Volkshochschule Dresden und dem Medienkulturzentrum Dresden. Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für Fragen der Teilnehmer vorgesehen. Die Veranstaltung findet am 27. April 2021 um 18 Uhr digital statt.

Die Welt der digitalen Medien mit all ihren flimmernden Versuchungen übt eine besondere Faszination auf Kinder auf. Oft sind sie, im Gegensatz zu ihren Eltern oder Großeltern, schon seit frühen Jahren von Sozialen Netzwerken, Messenger-Diensten und Spielekonsolen umgeben. Kinder schauen fern, sie chatten mit Freunden auf Whatsapp oder tiktok, erleben mittlerweile sogar ihr Klassenzimmer digital und nach der Schule verbringen sie gerade während des Lockdowns und in der kühlen Jahreszeit viele Stunden vor der Playstation oder am Computer. Kristina Richter, Medienpädagogin vom Medienkulturzentrum Dresden e.V. will Eltern und Multiplikatoren in ihrem Vortrag wertvolle Tipps mit an die Hand geben. Nach einem allgemeinen Einblick in die Welt der neuen Medien geht sie auf konkrete Erziehungsfragen ein: Wann ist „viel“ „zu viel“? Ist mein Kind reif genug für ein eigenes Smartphone? Wie kann ich mein Kind vor gefährlichen Inhalten schützen und ihm beibringen, diese selbst zu erkennen? Ziel der Veranstaltung ist es, Eltern die Sicherheit zu geben, ihre Kinder bestmöglich im digitalen Umfeld zu begleiten und anzuleiten.

Der Vortrag findet online statt und ist gebührenfrei. Einzige Voraussetzung für den Kurs ist ein Rechner oder Laptop mit Internetzugang. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung ist montags bis freitags jeweils von 9 Uhr bis 13 Uhr telefonisch unter der Nummer 0351 254400 sowie rund um die Uhr über die Homepage gegeben.


nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG