Zurück ins KlassenzimmerVolkshochschule Dresden öffnet wieder für den Präsenzbetrieb

zurück



Pressemitteilung vom 25.05.2021




Auch wenn die vielen Online-Angebote der Dresdner Volkshochschule in den letzten Monaten sehr gut angenommen wurden, freuen sich Bildungseinrichtung und Kursleiter nun, ihre großen und kleinen „Schüler“ bald wieder persönlich unterrichten zu können. Ab 1. Juni 2021 kehrt die Volkshochschule Dresden schrittweise zum Präsenzbetrieb zurück und hat dafür ihr Hygienekonzept auf den neuesten Stand gebracht.

Mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 20. Mai 2021 ist die schrittweise Öffnung der Volkshochschule Dresden nun unter Auflagen gestattet. Ab dem 1. Juni sollten sich die Kursteilnehmer der Volkshochschule Dresden deshalb auf neue Hygieneregeln einstellen.

An Präsenkursen teilnehmen darf nur, wer nachweisen kann, dass er am Kurstag negativ getestet wurde bzw. bereits vollständig geimpft oder genesen ist. Ebenso ist das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske oder einer FFP2-Maske auch während des Kurses verpflichtend. Zugleich reduziert die Volkshochschule Dresden die Größe der Lerngruppen und macht so die Einhaltung von Mindestabständen möglich.

In den kommenden Tagen werden die Kursleiter und Teilnehmer nach und nach informiert, wie und unter welchen Voraussetzungen die konkrete Kursdurchführung vor Ort möglich ist. Abhängig sind die nächsten Schritte von der Entwicklung der Inzidenzzahlen und den politischen Regelungen.

Zur derzeit geplanten schrittweisen Öffnung gehört, dass zunächst noch keine Kochkurse und Sportkurse stattfinden werden. Ohne jede Einschränkung können Interessierte weiterhin auf das umfangreiche Online-Angebot zugreifen.

Weitere Informationen zu den Kursen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es montags bis freitags jeweils von 9 bis 13 Uhr telefonisch. Da die Mitarbeiter der Volkshochschule Dresden aus wirtschaftlichen Gründen weiterhin anteilig in Kurzarbeit bleiben müssen, ist die Erreichbarkeit auch ab dem 1. Juni noch eingeschränkt. Die persönliche Beratung und Anmeldung ist in der Geschäftsstelle Annenstraße 10 am Dienstagvormittag von 9 Uhr bis 13 Uhr und am Donnerstagnachmittag von 14 Uhr bis 18 Uhr möglich.


nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG