Komposition - Schritt für Schritt zum eigenen Lied 1: Musikprogramme als Kompositionshilfe

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 23. September 2020 um 18:00 Uhr

Kursnummer 20H24021
Dozent Christoph Wellm
erster Termin Mittwoch, 23.09.2020 18:00–19:30 Uhr
letzter Termin Mittwoch, 30.09.2020 18:00–19:30 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 4
Anzahl Veranstaltungen 2
Gebühr 20,00 EUR
Ort

VHS, Annenstr. 10
Annenstraße 10
01067 Dresden
Raum B2.11

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Diese Kursreihe ist an alle gerichtet, die wissen wollen, wie Musik eigentlich funktioniert und wie man selbst Musik kreieren kann. Mit Hilfe moderner Musikprogramme werden musikalische Zusammenhänge erläutert. Ziel ist es, dass Ihnen am Ende eine mentale Toolbox zur Verfügung steht, um für Ihre eigenen Zwecke Musik schreiben zu können. Daneben besitzen Sie fundierte musiktheoretische Kenntnisse und begreifen musikalische Zusammenhänge. Im Gegensatz zu üblichen Songwriting-Kursen soll hier etwas weiter gegriffen werden, ohne dabei den praktischen Bezug zu verlieren. Die Reihe gliedert sich in fünf Module, bei denen verschiedene Aspekte der Musik beleuchtet und Konzepte erarbeitet werden, die in vollständig auskomponierten Stücken münden sollen.

Modul 1:

Im digitalen Zeitalter ist es nicht mehr notwendig, mühsam mit Bleistift und Papier seine musikalischen Ideen aufzuschreiben und alle Musiker zum Testen dabeizuhaben. In diesem Modul lernen Sie das Freeware-Programm MuseScore 3.0 zur Erstellung von Partituren kennen. Dabei lässt sich das Geschriebene stets mit verschiedenen Klangfarben abspielen. Desweiteren werden kurz eine Digital Audio Workstation und VST-Instrumente vorgestellt.

Neugierig? Hier bekommen Sie einen kleinen Eindruck!

Modul 1: Musikprogramme als Kompositionshilfe
Modul 2: Einführung & Theorie
Modul 3: Melodie und Harmonie
Modul 4: Textur
Modul 5: Zusammenfügen und Anwenden!

Weitere Hinweise

Bitte mitbringen: Schreibzeug, nach Möglichkeit eigenen Laptop.
Notenkenntnisse unerlässlich.
Es wird in Modul II die Musiktheorie von Tönen, Tonleitern, Akkorden etc. aufgefrischt, dennoch sollten Sie mit dem Konzept der Tonarten und entsprechenden Vorzeichen (Kreuze, b's, Auflösungszeichen) sowie den Dur-und Mollakkorden vertraut sein.

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Mi., 23.09.2020 18:00–19:30 Uhr
2. Mi., 30.09.2020 18:00–19:30 Uhr

Ihre Ansprechpartner



nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG