Essen im 21. Jahrhundert - alles neu und doch vertraut?

zurück



Rundgang durch die Sonderausstellung des DHMD und Kochkurs
Selten war die Vielfalt in den Supermarktregalen so groß wie heute und egal wie wir uns ernähren möchten, alles ist möglich. Essen ist für viele Ausdruck von Individualität. Dabei lohnt es sich zu hinterfragen, was wir auswählen - welche Konsequenzen hat unsere Wahl? Die Führung durch die Sonderausstellung thematisiert vor diesem Hintergrund aktuelle und zukünftige Entwicklungen. Im Kochkurs in der Volkshochschule wird dann kulinarisch die Frage beantwortet, wie es schmeckt, wenn Pflanzen und Insekten Fleisch ersetzen.

Ablauf:
16:30 - 17:30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung im DHMD, Lingner Platz 1
18:15 - 21:15 Uhr Kochkurs an der Volkshochschule, Annenstraße 10

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung "Future Food. Essen für die Welt von morgen" des Deutschen Hygiene-Museums (DHMD) statt.

Essen ist nicht nur lebensnotwendig, sondern hat durchaus gesellschaftliche Sprengkraft. Es ist eine private Handlung, es ist sinnlich und ein politischer Akt zugleich. Mit der Ausstellung "Future Food. Essen für die Welt von morgen" ab 21.03.2020 stellt das DHMD eine der dringlichsten Fragen des 21. Jahrhunderts: Wie werden wir, wie können wir uns in Zukunft ernähren?

Weitere Hinweise

Bitte mitbringen: ca. 15 € für Lebensmittel.
Kleingruppe, Gebühr nicht ermäßigbar.
Achtung: eigene Anreise zum Kochkurs an der VHS Dresden, Annenstraße 10

Kurstermine

# Datum Ort
1. Di., 20.07.2021 16:30–17:30 Uhr Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1
2. Di., 20.07.2021 18:15–21:15 Uhr VHS, Annenstr. 10
Ihre Ansprechpartner


nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG