/ Kursdetails

Die Geschichte der Festung Dresden (19H1426)

Die Geschichte der Festung Dresden (19H1426)

Beginn So., 19.01.2020, 16:00 - 17:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 € 5,00 €

Rundgang
Die Stadtbefestigung von der Gründung bis heute bestimmt noch in großen Teilen die Ansicht der Altstadt. Dazu gehören das Festungswerk zwischen der Augustus- und der Carolabrücke sowie die Elbquerung als wesentlicher Grund der linkselbischen Entwicklung der Stadt. Der Rundgang beginnt am Schlossplatz und führt über das Terrassenufer zur Piatta Forma. In diesem "Bollwerk" wird an Hand des Bauwerkes und von Modellen die Entwicklung der Festung Dresden verdeutlicht.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Dresdner Verein Brühlsche Terrasse e. V. (DVBT).

Rundgang
Die Stadtbefestigung von der Gründung bis heute bestimmt noch in großen Teilen die Ansicht der Altstadt. Dazu gehören das Festungswerk zwischen der Augustus- und der Carolabrücke sowie die Elbquerung als wesentlicher Grund der linkselbischen Entwicklung der Stadt. Der Rundgang beginnt am Schlossplatz und führt über das Terrassenufer zur Piatta Forma. In diesem "Bollwerk" wird an Hand des Bauwerkes und von Modellen die Entwicklung der Festung Dresden verdeutlicht.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Dresdner Verein Brühlsche Terrasse e. V. (DVBT).

Dauer

1 Termin, 1 Termin, 2 UE

Kursleitung

Hans-Jürgen Hempel

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

Treff: Schlossplatz, Denkmal: König Friedrich

Schlossplatz, Denkmal: König Friedrich Augu
01067 Dresden

Termine

Datum
19.01.2020
Uhrzeit
16:00 - 17:30 Uhr
Ort
Treff: Schlossplatz, Denkmal: König Friedrich
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite