/ Kursdetails

Die sieben Methoden des Intervallfastens (19H6127)

Die sieben Methoden des Intervallfastens (19H6127)

Beginn Di., 29.10.2019, 18:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr 11,50 € 11,50 €

Das Intervallfasten (auch intermittieren des Fasten genannt) beschreibt einen bestimmten Essrhythmus. Man isst nur zu bestimmten Zeiten, während man zu anderen Zeiten konsequent nichts isst. Die gesundheitlichen Vorteile des Intervallfastens haben sich dabei längst herumgesprochen. Besonders gern wird diese Ernährungsform empfohlen, weil sie die Gewichtsabnahme unterstützen, aber auch das Wachstum von Krebszellen stoppen kann. Diese Fastenmethode kann auf ganz unterschiedliche Weise durchgeführt werden. In diesem Vortrag werden sieben Methoden des Intervallfastens vorgestellt, damit Sie sich jene Methode aussuchen, die am besten zu Ihrem Tagesablauf und Ihren persönlichen Vorlieben passt.

Das Intervallfasten (auch intermittieren des Fasten genannt) beschreibt einen bestimmten Essrhythmus. Man isst nur zu bestimmten Zeiten, während man zu anderen Zeiten konsequent nichts isst. Die gesundheitlichen Vorteile des Intervallfastens haben sich dabei längst herumgesprochen. Besonders gern wird diese Ernährungsform empfohlen, weil sie die Gewichtsabnahme unterstützen, aber auch das Wachstum von Krebszellen stoppen kann. Diese Fastenmethode kann auf ganz unterschiedliche Weise durchgeführt werden. In diesem Vortrag werden sieben Methoden des Intervallfastens vorgestellt, damit Sie sich jene Methode aussuchen, die am besten zu Ihrem Tagesablauf und Ihren persönlichen Vorlieben passt.

Dauer

1 Termin, 1 Termin, 3 UE

Kursleitung

Elke Göhler

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

Stadtteilbibliothek Gruna, Papstdorfer Str. 13

Papstdorfer Str. 13
01277 Dresden

Termine

Datum
30.10.2019
Uhrzeit
17:00 - 19:15 Uhr
Ort
Stadtteilbibliothek Gruna, Papstdorfer Str. 13
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite