Wegweisende Kunstströmungen in der europäischen Malerei des 19. Jahrhunderts Romantik, Realismus, Pleinairismus, Impressionismus, Symbolismus

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 01. März 2021 17:00–18:30 Uhr

Kursnummer 21F2105
Dozent Dr. Axel Schöne
Datum Montag, 01.03.2021 17:00–18:30 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 2
Anzahl Veranstaltungen 1
Gebühr 6,00 EUR
Ort

VHS, Annenstr. 10
Annenstraße 10
01067 Dresden
Raum B2.12

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Im 19. Jahrhundert entwickeln die Künstler ganz unterschiedliche Sichtweisen auf eine sich ökonomisch und sozial vehement umwälzende Welt. Einerseits gibt die Kunst tiefen Gefühlen Ausdruck, andererseits richtet sich der Blick der Maler auf Wesenhaftes einer widersprüchlichen Wirklichkeit. Schließlich werden Eindrücke und Empfindungen systematisch malerisch erfasst und in bildhafte Ausdrucksformen überführt, in denen Gegenständliches, Farbe und Licht große Bedeutung erlangen.
Künstlerpersönlichkeiten wie C. D. Friedrich, Goya, Delacroix, Courbet, Repin und Menzel, aber ebenso Manet und die französischen Impressionisten sowie Cezanne und van Gogh stehen mit ihrem Werk beispielhaft für diese vielschichtige Zeit.

Ihre Ansprechpartner



nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG