/ Kursdetails

Die Hadriansvilla in Tivoli und ihr Nachhall in der Gartenkunst (19H2004)

Die Hadriansvilla in Tivoli und ihr Nachhall in der Gartenkunst (19H2004)

Beginn Mo., 21.10.2019, 17:00 - 18:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 € 6,00 €

Der Sommersitz des Hadrian (76-138 n. Chr.) am Fuß der Tiburtiner Berge gilt als größte Palastanlage eines römischen Kaisers. Das Konglomerat aus repräsentativen Wohn- und Empfangsräumen, Bedienstetenunterkünften, Thermen, Theatern und prachtvollen Gärten beherbergte einst bis zu 20.000 Menschen. Als man die Villa Mitte des 16. Jahrhunderts wiederentdeckte, wurden ihre Kunstschätze in alle Welt zerstreut, während die baulichen Überreste vielfach als Inspirationsquelle für neue Gärten dienten. Im Rahmen des Vortrags lernen Sie die antike Villa und ihre Ausstattung kennen. Anschließend illustrieren einige Beispiele aus späterer Zeit, wie und wo die Gestaltungsideen der Hadriansvilla wiederaufgenommen wurden.

Der Sommersitz des Hadrian (76-138 n. Chr.) am Fuß der Tiburtiner Berge gilt als größte Palastanlage eines römischen Kaisers. Das Konglomerat aus repräsentativen Wohn- und Empfangsräumen, Bedienstetenunterkünften, Thermen, Theatern und prachtvollen Gärten beherbergte einst bis zu 20.000 Menschen. Als man die Villa Mitte des 16. Jahrhunderts wiederentdeckte, wurden ihre Kunstschätze in alle Welt zerstreut, während die baulichen Überreste vielfach als Inspirationsquelle für neue Gärten dienten. Im Rahmen des Vortrags lernen Sie die antike Villa und ihre Ausstattung kennen. Anschließend illustrieren einige Beispiele aus späterer Zeit, wie und wo die Gestaltungsideen der Hadriansvilla wiederaufgenommen wurden.

Dauer

1 Termin, 1 Termin, 2 UE

Kursleitung

Stefanie Krihning

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B3.03

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
21.10.2019
Uhrzeit
17:00 - 18:30 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B3.03
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite