/ Kursdetails

Die Wurzeln der "Sächsischen Romanik" - Vorankündigung zur Bus-Studienfahrt 20. - 22.03.2020 (19H2050)

Die Wurzeln der "Sächsischen Romanik" - Vorankündigung zur Bus-Studienfahrt 20. - 22.03.2020 (19H2050)

Beginn Fr., 20.03.2020, 08:00 - 18:00 Uhr
Ende So., 22.03.2020
Kursgebühr kostenfrei kostenfrei

Die Romanik, eine der großen Epochen abendländischer Kultur, ist die Zeit des frühen und hohen Mittelalters. In dem Wort - und das ist sein Sinn - klingt die antik-römische Wurzel als Erbe an, welches bereits in Karolingischer Zeit wieder aufgegriffen wurde. Es folgen die Jahrhunderte der Salier und Staufer von ca. 1020/30 bis um 1250. Die Faszination, die von den Bauwerken aus dieser Zeit auf den heutigen Menschen ausgeht, wird durch die Einheitlichkeit und Ruhe der die Raumwirkungen erzeugenden stilbildenden Elemente wie u.a. die durch den "Runden Bogen" gebildete Arkade ausgelöst. Wenn man die wenigen Zeugnisse aus dieser Zeit in dem heute als Sachsen bezeichneten Gebiet richtig verstehen will, so sollte man sich auf den Weg zu ihren Wurzeln begeben.

Reisepreis p. P. im DZ/ÜF: 345 €
Einzelzimmerzuschlag: 36 €
Anmeldeschluss: 20.12.2019

Bitte beachten Sie auch den begleiteten Vortrag am 18. November 2019 - 19H2100.

Voraussichtlicher Tourenverlauf (Änderungen vorbehalten):

Freitag, 20.3.: Treff in Dresden und Fahrt mit dem Reisebus nach Gernrde mit der Kirche St. Cyriakus. Auf dem Burgberg von Quedlinburg erwartet Sie die Stiftskirche St. Servatius, ein Bau der Hochromanik. Danach besuchen Sie St. Johannes in Süpplingenburg. Die Fahrt führt Sie weiter nach Königslutter, wo Sie den Kaiserdom Lothars III. besichtigen. Individuelles Abendessen.
Übernachtung in Königslutter

Samstag, 21.3.: Am Morgen Fahrt nach Braunschweig, wo Sie den Dom besuchen. Sollte genügend Zeit vorhanden sein, besteht die Möglichkeit, im Stadtteil Melverode die spätromanische St. Nicolai-Kirche zu besichtigen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das Tagesziel Hildesheim, wo mit St. Michael, St. Godehard und dem Hildesheimer Dom mehrere Objekte den Besuch lohnen. Individuelles Abendessen.
Übernachtung in Hildesheim

Sonntag, 22.3.: Mit Corvey steht eines der berühmtesten Klöster auf dem Programm. Nach dessen Besuch wird die Klosterkirche Goseck in Sachsen-Anhalt angesteuert. Am Abend erreichen Sie Dresden.

Leistungen: Reiseleitung Günther Donath, Fahrt im modernen Komfortreisebus, 2 Übernachtungen im Hotel/ÜF, Eintrittsgelder nach Programm

Nicht in den Leistungen enthalten: nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke, zusätzliche Ausflüge und Eintritte, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Veranstalter der Reise ist Polster & Pohl Reisen GmbH & Co. KG. Die AGB sind einsehbar unter:
www.polster-pohl.de

Stornierung: Nach dem jederzeit vor Reisebeginn möglichen Rücktritt ist der Reisende verpflichtet, soweit von ihm nicht der Nachweis geführt wird, dass der Anspruch auf Entschädigung nicht entstanden oder die Entschädigung wesentlich niedriger als die angeführte Pauschale ist, folgende Entschädigungen zu zahlen:
- bis 30 Tage vor Reisebeginn 5 % des Gesamtpreises; mind. 25 € p. P.
- bis 21 Tage vor Reisebeginn 15 % des Gesamtpreises, mind. 25 € p. P.
- bis 14 Tage vor Reisebeginn 35 % des Gesamtpreises
- bis 7 Tage vor Reisebeginn 50 % des Gesamtpreises
- bis 1 Tag vor Reisebeginn 65 % des Gesamtpreises
- danach 90 % des Gesamtpreises

Die Romanik, eine der großen Epochen abendländischer Kultur, ist die Zeit des frühen und hohen Mittelalters. In dem Wort - und das ist sein Sinn - klingt die antik-römische Wurzel als Erbe an, welches bereits in Karolingischer Zeit wieder aufgegriffen wurde. Es folgen die Jahrhunderte der Salier und Staufer von ca. 1020/30 bis um 1250. Die Faszination, die von den Bauwerken aus dieser Zeit auf den heutigen Menschen ausgeht, wird durch die Einheitlichkeit und Ruhe der die Raumwirkungen erzeugenden stilbildenden Elemente wie u.a. die durch den "Runden Bogen" gebildete Arkade ausgelöst. Wenn man die wenigen Zeugnisse aus dieser Zeit in dem heute als Sachsen bezeichneten Gebiet richtig verstehen will, so sollte man sich auf den Weg zu ihren Wurzeln begeben.

Reisepreis p. P. im DZ/ÜF: 345 €
Einzelzimmerzuschlag: 36 €
Anmeldeschluss: 20.12.2019

Bitte beachten Sie auch den begleiteten Vortrag am 18. November 2019 - 19H2100.

Voraussichtlicher Tourenverlauf (Änderungen vorbehalten):

Freitag, 20.3.: Treff in Dresden und Fahrt mit dem Reisebus nach Gernrde mit der Kirche St. Cyriakus. Auf dem Burgberg von Quedlinburg erwartet Sie die Stiftskirche St. Servatius, ein Bau der Hochromanik. Danach besuchen Sie St. Johannes in Süpplingenburg. Die Fahrt führt Sie weiter nach Königslutter, wo Sie den Kaiserdom Lothars III. besichtigen. Individuelles Abendessen.
Übernachtung in Königslutter

Samstag, 21.3.: Am Morgen Fahrt nach Braunschweig, wo Sie den Dom besuchen. Sollte genügend Zeit vorhanden sein, besteht die Möglichkeit, im Stadtteil Melverode die spätromanische St. Nicolai-Kirche zu besichtigen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das Tagesziel Hildesheim, wo mit St. Michael, St. Godehard und dem Hildesheimer Dom mehrere Objekte den Besuch lohnen. Individuelles Abendessen.
Übernachtung in Hildesheim

Sonntag, 22.3.: Mit Corvey steht eines der berühmtesten Klöster auf dem Programm. Nach dessen Besuch wird die Klosterkirche Goseck in Sachsen-Anhalt angesteuert. Am Abend erreichen Sie Dresden.

Leistungen: Reiseleitung Günther Donath, Fahrt im modernen Komfortreisebus, 2 Übernachtungen im Hotel/ÜF, Eintrittsgelder nach Programm

Nicht in den Leistungen enthalten: nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke, zusätzliche Ausflüge und Eintritte, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Veranstalter der Reise ist Polster & Pohl Reisen GmbH & Co. KG. Die AGB sind einsehbar unter:
www.polster-pohl.de

Stornierung: Nach dem jederzeit vor Reisebeginn möglichen Rücktritt ist der Reisende verpflichtet, soweit von ihm nicht der Nachweis geführt wird, dass der Anspruch auf Entschädigung nicht entstanden oder die Entschädigung wesentlich niedriger als die angeführte Pauschale ist, folgende Entschädigungen zu zahlen:
- bis 30 Tage vor Reisebeginn 5 % des Gesamtpreises; mind. 25 € p. P.
- bis 21 Tage vor Reisebeginn 15 % des Gesamtpreises, mind. 25 € p. P.
- bis 14 Tage vor Reisebeginn 35 % des Gesamtpreises
- bis 7 Tage vor Reisebeginn 50 % des Gesamtpreises
- bis 1 Tag vor Reisebeginn 65 % des Gesamtpreises
- danach 90 % des Gesamtpreises

Bemerkungen

Bitte beachten Sie auch den begleitenden Vortrag am 18. November 2019 (19H2100).
Kursgebühr ist nicht ermäßigbar!
Bitte beachten Sie auch den begleitenden Vortrag am 18. November 2019 (19H2100).
Kursgebühr ist nicht ermäßigbar!

Dauer

3 Termine, 3 Termine, 24 UE

Kursleitung

Günter Donath

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
20.03.2020
Uhrzeit
08:00 - 18:00 Uhr
Ort
Datum
21.03.2020
Uhrzeit
08:00 - 18:00 Uhr
Ort
Datum
22.03.2020
Uhrzeit
08:00 - 18:00 Uhr
Ort
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite