/ Kursdetails

Leben, Kunst und Alltag im antiken Athen (19H2002)

Leben, Kunst und Alltag im antiken Athen (19H2002)

Beginn Do., 12.12.2019, 17:00 - 18:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 € 6,00 €

Das Leben im Athen des 5. Jahrhunderts v. Chr. - der frühesten Demokratie - bot dem Einzelnen die Gelegenheit, seine Fähigkeiten zu entfalten. Doch galt dies nur für freie Bürger: Das Leben von Mädchen und Frauen, aber auch der unzähligen Unfreien war von Einschränkungen gekennzeichnet, die wir heute als außerordentlich restriktiv bewerten würden. Dennoch erreichten in jener Zeit Dichtung, Bildhauerei, Malerei, Politik, Philosophie und Geschichte bedeutende Höhepunkte. So verhielt es sich auch mit der Arbeit von Athener Töpfern, Edelsteingraveuren und Bronzeschmieden, deren Produkte in der ganzen mediterranen Welt begehrt waren.

Das Leben im Athen des 5. Jahrhunderts v. Chr. - der frühesten Demokratie - bot dem Einzelnen die Gelegenheit, seine Fähigkeiten zu entfalten. Doch galt dies nur für freie Bürger: Das Leben von Mädchen und Frauen, aber auch der unzähligen Unfreien war von Einschränkungen gekennzeichnet, die wir heute als außerordentlich restriktiv bewerten würden. Dennoch erreichten in jener Zeit Dichtung, Bildhauerei, Malerei, Politik, Philosophie und Geschichte bedeutende Höhepunkte. So verhielt es sich auch mit der Arbeit von Athener Töpfern, Edelsteingraveuren und Bronzeschmieden, deren Produkte in der ganzen mediterranen Welt begehrt waren.

Dauer

1 Termin, 1 Termin, 2 UE

Kursleitung

Dr. Maria Anna Flecken

Freie Plätze vorhanden, Online-Buchung möglich


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B2.12 Bibliothek

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
12.12.2019
Uhrzeit
17:00 - 18:30 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B2.12 Bibliothek
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite