/ Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Ein Gott kehrt heim: der Dresdner Mars von Giambologna" (Nr. 2133) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Ein Gott kehrt heim: der Dresdner Mars von Giambologna (19H2133)

Ein Gott kehrt heim: der Dresdner Mars von Giambologna (19H2133)

Beginn Di., 14.01.2020, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 € 6,00 €

Der Mars von Giambologna, eine der schönsten Kleinbronzen der Renaissance, kam 1587 als persönliches Geschenk des Künstlers an Christian I. nach Dresden. 1924 musste er im Rahmen der Fürstenabfindung restituiert werden. Im Sommer 2018 ist es nun den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gelungen, dieses Meisterwerk zurückzuerwerben - ein trefflicher Grund, um sich ausführlich mit dem Mars, mit Giambologna und den historischen Hintergründen zu beschäftigen.

Nach einer mehrjährigen Phase der Sanierung und des Umbaus öffnet die Sammlung Alte Meister am 7. Dezember 2019 wieder ihre Tore. Gemeinsam mit der Skulpturen- und der Abgusssammlung betont die neue Ausstellung die Bedeutung von verschiedenen (Mal-)Schulen und das Miteinander von Malerei und Skulptur. Anlässlich der Neueröffnung laden SKD und VHS Sie zu einer Vortragsreihe ein, die die ganze Bandbreite dieser außergewöhnlichen Sammlung aufzeigt.

- Im Rahmen der Wiedereröffnung der Gemäldegalerie Alte Meister am 07.12.2019 -

Der Mars von Giambologna, eine der schönsten Kleinbronzen der Renaissance, kam 1587 als persönliches Geschenk des Künstlers an Christian I. nach Dresden. 1924 musste er im Rahmen der Fürstenabfindung restituiert werden. Im Sommer 2018 ist es nun den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gelungen, dieses Meisterwerk zurückzuerwerben - ein trefflicher Grund, um sich ausführlich mit dem Mars, mit Giambologna und den historischen Hintergründen zu beschäftigen.

Nach einer mehrjährigen Phase der Sanierung und des Umbaus öffnet die Sammlung Alte Meister am 7. Dezember 2019 wieder ihre Tore. Gemeinsam mit der Skulpturen- und der Abgusssammlung betont die neue Ausstellung die Bedeutung von verschiedenen (Mal-)Schulen und das Miteinander von Malerei und Skulptur. Anlässlich der Neueröffnung laden SKD und VHS Sie zu einer Vortragsreihe ein, die die ganze Bandbreite dieser außergewöhnlichen Sammlung aufzeigt.

- Im Rahmen der Wiedereröffnung der Gemäldegalerie Alte Meister am 07.12.2019 -

Dauer

1 Termin, 1 Termin, 2 UE

Kursleitung

Dr. Claudia Kryza-Gersch


Kursort

VHS, Annenstraße 10 * B2.12 Bibliothek

Annenstraße 10
01067 Dresden

Termine

Datum
14.01.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
VHS, Annenstraße 10 * B2.12 Bibliothek
Download der Kurstermine

zur Druckansicht dieser Seite