Irans Zukunft ist weiblich - "Die heimliche Freiheit: Eine Reise zu Irans starken Frauen" von Ulrike Keding (online)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 14. Juli 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 20F11234
Kursleitung ,
Datum Dienstag, 14.07.2020 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 2
Anzahl Veranstaltungen 1
Gebühr kostenlos
Ort

online

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Ulrike Kedings Buch ist ein Plädoyer für die Fremdenfreundlichkeit. Mit großer Offenheit wurde die Autorin bei ihrer Reise durch den Iran von Iranerinnen und deren Familien willkommen geheißen. Sie wohnte bei erfolgreichen Großstädterinnen, bei Kurdinnen, Nomadinnen und bei einem Wüstenclan. Die Autorin machte sich auf die Suche nach einem Iran abseits der männlich geprägten Staatsdoktrin. Sie räumt auf mit dem gängigen Klischee der Muslima mit Kopftuch am Kochtopf. Im Gegenteil: Die Frauen, die Ulrike Keding in ihr Vertrauen ziehen, sind selbstbewusst, modern und westlich orientiert. Sie sind die Rebellinnen im islamischen Staat. Der faszinierte und faszinierende Blick der Autorin in eine den meisten Menschen verborgene Welt macht deutlich, dass der Westen den Iran und seine Menschen nicht aufgeben darf.

Ulrike Keding, geb. 1963, ist ausgebildete Rundfunk- und Fernsehredakteurin des Auslandssenders Deutsche Welle. Sie war Reporterin bei Deutsche Welle TV, RBB, WDR und ZDF. Sie arbeitet als freie Journalistin in den Printmedien. Für ihre Reportagen hat sie häufiger den Iran bereist.

Kontrovers vor Ort - Eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.

Weitere Hinweise

Mit folgendem Link können Sie am Vortrag teilnehmen
https://www.edudip.com/de/webinar/irans-zukunft-ist-weiblich/262330

Sie benötigen einen Computer (Rechner oder Laptop) mit Internetverbindung: Problemlos funktioniert das System mit Mozilla Firefox und Chrome sowie Safari. Falls Sie Internet Explorer oder Edge nutzen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie über die aktuelle Version des Browsers und über das Betriebssystem Windows 8 (oder höher) verfügen. Sollten Sie den Vortrag über Smartphone oder Tablet verfolgen wollen, berücksichtigen Sie bitte, dass Sie sich mit diesen Endgeräten nicht am Chat beteiligen können.

Sie benötigen keine Webcam und kein Mikrofon. Nur die Referentinnen und der Moderator werden zu sehen und zu hören sein.

Bitte beachten Sie, dass die Übertragungsqualität von der bei Ihnen verfügbaren Internet-Bandbreite (Empfehlung 6 MBit/s) abhängt.

Ihre Ansprechpartner



nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG