Die Zukunft unseres Essens (online)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 23. März 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 20H11031
Dozentin Ingrid Apel
Datum Dienstag, 23.03.2021 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 2
Anzahl Veranstaltungen 1
Gebühr kostenlos
Ort

online

Kurs weiterempfehlen


Es geht um die Wurst, darum, wie unser Essen umweltverträglich werden kann. Der Status quo ist heute weniger nachhaltig als je zuvor, denn die Art, wie wir unsere Nahrungsmittel produzieren, macht Umwelt, Klima, Tiere, bäuerliche Familienbetriebe und das Lebensmittel-Handwerk kaputt. Dazu ist das derzeitige Agrarsystem von Grund auf zu reformieren, Agrarsubventionen an Umwelt-, Klima- und Tierschutz zu knüpfen. Es geht um eine verantwortliche Politik für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum, um intakte Dörfer, gesunde Tiere, artenreiche Felder, faire Erzeugerpreise. Seit Jahren ringen Wissenschaft, Umweltverbände und Rechnungshöfe darum, die Landwirtschaft zukunftsfähig und enkeltauglich zu machen: Das Grundprinzip bei der Verteilung der Flächenförderungen in Milliardenhöhe muss sich ändern, um Gutes zu tun wie eine nachhaltige Landnutzung von den Bauern zu verlangen, den Trend wachse oder weiche umzukehren und den Aufbau einer Regionallogistik für Ernährungsgüter zu ermöglichen.

Weitere Hinweise

Voraussetzungen für den Online-Vortrag:
Rechner oder Laptop mit Internetzugang (Übertragungsrate von mindestens 6 Mbit/s). Empfohlen werden die Web-Browser Mozilla Firefox, Chrome oder Safari.
Mit folgendem Link können Sie am Vortrag teilnehmen
https://www.edudip.com/de/webinar/die-zukunft-unseres-essens/903504

Kontrovers vor Ort - Eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Ihre Ansprechpartner



nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG