Und was wird morgen sein? Shared Economy und Strukturwandel - erleben wir das Ende des Kapitalismus?

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 13. Oktober 2020 19:00–21:15 Uhr

Kursnummer 20H1105
Dozenten Alexander Thamm
Prof. Dr. Joachim Ragnitz
Datum Dienstag, 13.10.2020 19:00–21:15 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 3
Anzahl Veranstaltungen 1
Gebühr kostenlos
Ort

VHS, Annenstr. 10
Annenstraße 10
01067 Dresden
Raum A2.12

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Filmvorführung und Diskussion
Niemand kann sagen, was die Zukunft bringt. Momentan stehen sperrige Worte für unklare Entwicklungen: Strukturwandel, Digitalisierung, Globalisierung oder Zuwanderung. Prof. Dr. Joachim Ragnitz, stellvertretender Leiter des Dresdner Instituts für Wirtschaftsforschung (ifo) und Moderator Alexander Thamm gehen diesen Begriffen gemeinsam mit dem Publikum auf den Grund. In der von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit den sächsischen Volkshochschulen veranstalteten Diskussionsrunde suchen Joachim Ragnitz und Alexander Thamm den Austausch mit dem Publikum zu den drängenden Fragen des bereits stattfindenden Wandels: Wie werden wir in Zukunft Geld verdienen? Oder: Ist der Kapitalismus am Ende?

Weitere Hinweise

Kontrovers vor Ort - Eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Ihre Ansprechpartner



nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG