"Wissen bringt Sicherheit" - Die Polizei informiert: Neuerungen aus dem Verkehrsrecht

zurück



auf die Warteliste eintragen
Der Kurs ist voll, Warteliste ist aber möglich.

Dienstag, 03. November 2020 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 20H1901
Dozent Uwe Müller
Datum Dienstag, 03.11.2020 18:00–19:30 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 2
Anzahl Veranstaltungen 1
Gebühr kostenlos
Ort

VHS, Helbigsdorfer Weg 1
Helbigsdorfer Weg 1
01169 Dresden
Raum 1.02

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Wussten Sie, dass es in der Straßenverkehrsordnung (StVO) keine "Hauptstraße" mehr gibt? Müssen Sie beim Rechtsabbiegen die Fußgänger die Straße überqueren lassen oder dürfen Sie fahren? Wann muss ich blinken? Solche oder ähnliche Fragen hat sich wohl schon jeder nach einer brenzligen Verkehrssituation gestellt.
Von Verkehrsteilnehmern wird erwartet, dass sie die verkehrsrechtlichen Regelungen kennen. Nach dem Führerscheinerwerb gibt es allerdings keine verpflichtenden Nachschulungen mehr, auch nicht, wenn (wie im Jahr 2013) die Straßenverkehrsordnung völlig neu gefasst wird. Im Oktober 2017 erschien zu dieser StVO mittlerweile die 53. Änderung. Hier setzt das neue Angebot der Dresdner Polizei zur Verkehrsteilnehmerschulung für die interessierte Bevölkerung an.

Weitere Hinweise

Bitte mitbringen: Schreibutensilien.

Ihre Ansprechpartner



nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG