"Streitschrift eines politischen Insiders. Warum unsere Behörden dem modernen Terrorismus hinterherhinken"

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 07. Juni 2021 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 21F1110
Dozent Benjamin Strasser
Datum Montag, 07.06.2021 18:00–19:30 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 2
Anzahl Veranstaltungen 1
Gebühr kostenlos
Ort

VHS, Annenstr. 10
Annenstraße 10
01067 Dresden
Raum B4.02

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Vortrag und Lesung
Seit Jahren wird Deutschland von extremistischem Terror heimgesucht. Die Mordserie des NSU ist hier ebenso zu nennen wie der Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz oder die jüngsten Anschläge von Halle und Hanau. Der Sicherheitspolitiker Benjamin Strasser beobachtet die Reaktionen der Sicherheitsbehörden seit Jahren aus nächster Nähe kritisch und formuliert hier eine Anklage an die politisch Handelnden, die wider besseres Wissen entweder nicht willens oder nicht in der Lage sind, notwendige Reformen im Sicherheitsaufbau vorzunehmen.

Benjamin Strasser Rechtsanwalt / MdB (FDP) / 2014 - 2016 Parlamentarischer Berater fu¨r den NSU Untersuchungsausschuss des Landtags Baden-Württemberg

Ihre Ansprechpartner



nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG