Angebote


Die Volkshochschule bietet mit ihrem Projekt "mittendrin" unterschiedliche Lernorte und Lernformate zur Alphabetisierung und Grundbildung im Umfeld des Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden an.

Ungefähr sieben Millionen deutschsprachige Menschen, verfügen über nicht ausreichende Lese- und Schreibkenntnisse.

Im Rahmen des Projektes möchten wir gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen aus der Alphabetisierung und Grundbildung sowie mit ganz unterschiedlichen Einrichtungen in Dresden und dem Umland zusammenwirken, um Betroffene beraten und unterstützen zu können.

Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben nicht anzusprechen, hilft den Betroffenen nicht.

Ermutigen Sie die Betroffenen, klären Sie über das Thema zu auf, verweisen Sie auf Hilfsangebote und nennen Sie Ansprechpersonen.

Dafür bieten wir:

  • telefonische Beratungen
  • mobile Beratungsgespräche für betroffene Personen, die wir auch gern an einem gewünschten Ort durchführen, um Hürden abzubauen und um in vertrauter Atmosphäre offen zu sprechen
  • Infoveranstaltungen, die Ihnen helfen, funktionalen Analphabetismus zu erkennen und Handlungsstrategien für den Umgang mit Menschen zu entwickeln, die Lese- und Schreibprobleme haben

Hier finden Sie unseren Projektflyer, der viele Informationen zum Thema geringe Literalität enthält. Gern können Sie ihn herunterladen.

Ihre Ansprechpartner



Soziale Netzwerke



nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG