"Ein Mann von seltener Herzensgüte" - Aus dem Leben des Malers Gerhard von Kügelgen Vortrag

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Nur noch wenige Plätze frei!

Freitag, 26. Februar 2021 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 20H2114
Dozent Lutz Reike
Datum Freitag, 26.02.2021 18:00–19:30 Uhr
Anzahl Unterrichtseinheiten 2
Anzahl Veranstaltungen 1
Gebühr 6,00 EUR
Ort Kügelgenhaus Museum der Dresdner Romantik, Hauptstr. 13

Kurs weiterempfehlen


Als "Mann von seltener Herzensgüte" beschreibt der Sohn Wilhelm von Kügelgen in seinen "Jugenderinnerungen eines alten Mannes" den geliebten Vater. Die Niederschrift Wilhelms steht in engem Zusammenhang mit einem einschneidenden Familienereignis: An der Bautzner Straße, unweit der heutigen Waldschlösschenbrücke, fällt im März 1820 Gerhard von Kügelgen einem Raubmord zum Opfer. Anlass für uns heute, wie damals für seinen Sohn Wilhelm, auf die bewegte Lebensgeschichte des Malers zurückzublicken.

Weitere Hinweise

Eintritt inklusive
Treff: bei der Kasse


nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG