25 Jahre VHS Gorbitz im 40. Jahr des Stadtteils Neu-Gorbitz


  
Heute:

  • jährlich rund 600 Kurse aus dem gesamten Spektrum des Bildungsangebotes der VHS
  • zwei Mal jährlich neue Ausstellungen im VHS-Gebäude
  • Beteiligung an Gorbitzer Stadtteilaktionen (z.B. Westhangfest, Gorbitzer Adventskalender, Buchvorstellungen gemeinsam mit der Stadtteilbibliothek, Präsentation im SachsenForum) sowie am bundesweiten Vorlesetag

Anlässlich des Jubiläums:


Chronik


1981

Grundsteinlegung 
für das Neubaugebiet 
Gorbitz


1984

Bau der Kindertagesstätte 
im Helbigsdorfer Weg

1996

Eröffnung der VHS-Außenstelle:
zunächst 11 Kursräume, darunter ein PC-Raum, 
ein Atelier und ein Gymnastikraum, 
Start mit ca. 80 Kursen

ab 2004

schrittweise Renovierungs- und 
Modernisierungsarbeiten in den 
Unterrichtsräumen

2006

Start der mit EU-Mitteln geförderten Weiterbildung für Mütter und Väter in der Elternzeit mit Kinderbetreuung während der Ausbildungszeit

2006

Festtag der offenen Tür anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Außenstelle und 25-jährigen Baubestehens des Stadtteils Gorbitz mit einem Gesprächspodium mit Stadtplanern und –entwicklern, Architekten, Gründungsvätern des Bürgerforums Gorbitz

2008

Großes Familienfest 
anlässlich des Westhangfestes 
mit Theateraufführung

2011

Gemeinsames Bildungsfest mit der benachbarten Kindertagesstätte „Sachsenspatzen“ anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Außenstelle

seit 2011

Bildungsberatung mit einem Büro 
vor Ort in Gorbitz

2012

Umzug der VHS-Außenstelle 
in den Interimsstandort 
in der Espenstraße

2012/13

umfassende energetische Sanierung sowie Umgestaltung entsprechend des Brandschutzes und Barrierefreiheit, Gestaltung der Außenanlagen und Errichtung von fünf Parkstellflächen, ansprechend gestaltetes Außengelände mit Biotop und Kräutergarten

2013

Feierliche Wiedereröffnung:
12 Kursräume mit kleinem Kochstudio mit Dachterrasse, Druckwerkstatt, Kneippstudio, ein Bewegungsraum, ein Atelier, ein Nähkabinett, ein PC-Raum, ein Veranstaltungsraum, neu geschaffen wurden barrierefreie Zuwege sowie ein Aufzug und ein Kinderbetreuungsraum, Gestaltung des Außenbereichs als „grünes Klassenzimmer“

seit 2013

regelmäßige Ausstellungen im Gorbitzer Standort 
u.a. bisher: 
Fotoausstellungen (Die blaue Stunde, Töpfern in Marokko, Naturfotografie, Architektur und Landschaft von Manfred Zabel), Syrische Kinderzeichnungen, DENKmal Gorbitz – Dresdens vergessener Schatz

2016

Übergabe der Skulptur 
„Stein des Glücks“

2020

nach jahrelangen Bemühungen wurde auch der Fußweg vom Leutewitzer Ring bis zur VHS barrierefrei ausgebaut und beleuchtet

März 2020

Ausstellung:
Buch & Illustration


nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG