Grußwort

 

zum Frühjahrs-/Sommersemester 2019

„Willst du für ein Jahr vorsorgen, säe Reis,
willst du für zehn Jahre vorsorgen, pflanze Bäume,
willst du für ein ganzes Leben vorsorgen, unterrichte.“
(aus China)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen, liebe Leser,

gelegentlich wird diese gerne zitierte Spruchweisheit aus China auch mit der Conclusio „… willst du für ein Jahrhundert planen, so bilde Menschen“ wiedergegeben. – Eben dieser Aufgabe weiß sich die Dresdner Volkshochschule seit nunmehr einhundert Jahren verpflichtet. Und auch im hundertsten Jahr ihres Bestehens tut sie dies als Dienst an der Gesellschaft – für alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt.
Unseren Geburtstag möchten wir deshalb gerne mit Ihnen gemeinsam feiern – teils ausgelassen, teils besinnlich:
So erinnert eine Reihe von Veranstaltungen an die bewegte und facettenreiche Geschichte der Dresdner Volkshochschule sowie an die Zeit ihrer Gründung. Vorträge zur Schule in Sachsen vor einhundert Jahren gehören dazu ebenso, wie Beiträge zur zeitgenössischen Kunst und Kulturszene wie z. B. der Dresdner Sezession. Auch der Weimarer Republik ist eine Veranstaltung gewidmet (Mit Artikel 148 Abs. 3 der Weimarer Reichsverfassung von 1919 wird die Förderung der Erwachsenenbildung seitens des Reiches, der Länder sowie der Gemeinden grundgelegt, was die Gründung zahlreicher Volkshochschulen, so auch die der Dresdner Einrichtung zur Folge hatte!).
Eine aufwendig gestaltete Ausstellung, die der Präsident des sächsischen Volkshoch-schulverbandes, Ministerpräsident Michael Kretschmer, persönlich eröffnen wird, dokumentiert die 100-jährige Volkshochschulgeschichte im Land Sachsen. Darüber hinaus informiert eine Kursreihe über Prof. Victor Klemperer, den außergewöhnlichen Namenspatron und ersten Dresdner Volkshochschulleiter nach dem Zweiten Weltkrieg.
Gerne möchten wir Sie zudem zu unserem Festvortrag im Rahmen der Reihe: „Grundfragen der Zeit“ einladen. Als Gastredner konnten wir Axel Hacke gewinnen, der zum Thema „Wo bleibt der Anstand?“ referieren wird. Gelegenheit zum Feiern bietet die lange Nacht der Volkshochschulen am 20.9.2019.
Unter dem Motto „zusammenleben.zusammenhalten“ bietet dieser Abend Raum und Gelegenheit, Volkshochschule auf eine ungewöhnliche Weise zu entdecken …

Neben den skizzierten Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr finden Sie im vorliegenden Programmheft wieder rund 2.100 Seminare und Kurse zu vielfältigen Themen und Fragestellungen – selbstverständlich auch und im Zusammenhang mit den drei Wahlen im Jahr 2019. Wir würden uns sehr freuen, Sie dazu bald persönlich begrüßen zu dürfen!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Küfner
Direktor der Volkshochschule Dresden e.V.