Projekte

Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland

Im Herbst 2021 zeigen die Staatlichen Kunstsammlungen in einem Projekt mit der Tretjakow-Galerie in Moskau Meisterwerke aus Deutschland und Russland, die in der Epoche der Romantik entstanden sind. Dabei wird der gesamteuropäische Rahmen der Epoche deutlich, ebenso wie die Bezüge der russischen wie deutschen Künstler aufeinander.

Die Volkshochschule Dresden bietet im Rahmen der gemeinsamen Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen sowohl eine Kuratorenführung als auch inhaltliche Führungen zur Wanderausstellung:

21H 2131 Kuratorenführung: Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland

21H 21321 Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland (2. Oktober 2021 bis 6. Februar 2022)

21H 21322 Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland (2. Oktober 2021 bis 6. Februar 2022)


Auf den Spuren Canalettos

Im Frühjahrssemester 2012 bildeten acht Veranstaltungen das Begleitprogramm zur Sixtina-Jubiläumsausstellung in der Gemäldegalerie Alte Meister (26.5. – 26.8.2012) – ein Kooperationsprojekt zwischen den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Volkshochschule Dresden.

Folgende Weiterbildungsprojekte (in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern wie den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Hochschule für Bildende Künste Dresden) wurden bisher erfolgreich verwirklicht: „Historische Maltechniken: Tüchleinmalerei" (2006), „Auf den Spuren Canalettos – Stadtansichten mit der Camera obscura" (2008) , mehr unter www.dresden-canaletto.de, „Im Prisma des Vermeer" (2010), mehr unter www.dresden-vermeer.de, eine Vortragsfolge zu "Bernardo Bellotto: Der Canaletto-Blick" – parallel zur Kabinettausstellung (26.08. – 20.11.2011) in der Gemäldegalerie „Alte Meister".


nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG